Nutzungsbedingungen / End User Licence Agreement (EULA)

 

Willkommen bei REOS

 

Lieber Nutzer, du bist herzlich eingeladen, die hier von der REOS GmbH, Brandshofer Deich 68, 20539 Hamburg, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend „REOS“) bereitgestellten Informationen und Leistungen (nachfolgend „Dienste“) zu benutzen.

 

Die Dienste werden dir in Form von Software, z. B. als Applikation, Web-Applikation oder als Modul- Applikation (kleine Funktionseinheit, die zu einer Applikation/Web-Applikation zugeschaltet werden kann) zur Verfügung gestellt. Sie beziehen sich jeweils auf einen geografischen Ort, z. B. einen Stadtteil, ein Bürogebäude, eine Siedlung, eine Immobilie oder eine Mieteinheit/Wohnung und zielen darauf ab, alle digitalen Dienste rund um ein besseres Leben in Gebäuden zu bündeln. Die Dienste können dabei ganz unterschiedliche Ausprägungen annehmen: Beispielsweise können sie dir helfen, lokale Dienstleistungen oder lokale Informationen zu beziehen, oder sie können Prozesse umfassen, die Störungen zu beheben helfen, oder sie ermöglichen es dir, dich mit anderen Nutzern am gleichen Ort auszutauschen. Die Nutzung der Dienste setzt voraus, dass du dich mit den Nutzungsbedingungen (nachfolgend „EULA“) einverstanden erklärst. Bitte lies diese EULA aufmerksam durch.

 

1.       Das REOS System

 

REOS überlässt dem Nutzer das REOS System zum Gebrauch. Das REOS System versteht sich als eine umfassende Hausverwaltungssoftware, die sich zum Ziel setzt, sämtliche Prozesse sowohl im Lebenszyklus einer Immobilie, als auch im Lebenszyklus einer Vermietung durch Digitalisierung zu optimieren und allen angeschlossenen Beteiligten Möglichkeiten zu Zeitersparnis, Kostenersparnis und Effizienzsteigerungen zu geben.

 

 

2.      Parteien, Gegenstand und Geltung

 

Vertragsparteien

 

Diese EULA stellen einen Vertrag zwischen dir und REOS dar. Sie verleihen dir bestimmte Rechte und Verantwortlichkeiten bei der Nutzung der Dienste. Ebenfalls findest du nachfolgend die Rechte und Pflichten von REOS ausführlich erklärt.

 

3.      Nutzung der Dienste

 

Deine Nutzungsrechte an den Diensten

 

Es besteht kein Anspruch auf Registrierung, Mitgliedschaft und Benutzung der Dienste. REOS steht es frei, eine Registrierung abzulehnen, ein Mitglied auszuschließen oder die Benutzung zu verbieten. Du erhältst im Falle einer erfolgreichen Kontoeröffnung eine persönliche, jederzeit widerrufbare, nicht ausschließliche, nicht übertragbare Lizenz für die Benutzung der Dienste von REOS für deine eigenen persönlichen Zwecke.

 

Die Nutzung der Dienste zu gewerblichen Zwecken ist nicht gestattet, außer du hast dafür die ausdrückliche Erlaubnis von REOS erhalten. Die an den Diensten bestehenden gewerblichen Schutz- und Urheberrechte verbleiben bei REOS bzw. den jeweiligen Partnern.

 

Konto anlegen / Registrierung

 

Um die Dienste nutzen zu können, musst du dich registrieren und REOS legt für dich ein Konto an. Dazu stellst du deinen vollständigen Namen (Vorname und Nachname) als Benutzername sowie eine gültige E-Mail-Adresse zur Verfügung oder du meldest dich über einen Dienst wie Facebook oder Google+ an. Erfundene Benutzernamen sind nicht erlaubt. Wir schlagen dir ein Passwort vor und empfehlen dir, dieses umgehend zu ändern und ein individuelles und nicht offensichtliches Kennwort zu verwenden, das du nicht bereits für andere Dienste verwendest. Du bist für alle Aktivitäten verantwortlich, die im Rahmen deines Kontos stattfinden. Wenn du eine unbefugte Nutzung deiner Kontoinformationen entdeckst oder vermutest, solltest du dein Kennwort unverzüglich ändern und unverzüglich unser Kundendienstteam benachrichtigen.

 

Dienste/Modul-Apps, die nur eingeschränkten Nutzerkreisen zugänglich sind

 

REOS kann dir sogleich bei der Registrierung oder auch später die Möglichkeit geben, Dienste/Modul-Apps zu nutzen, die nur für einen eingeschränkten Nutzerkreis zugänglich sind. Beispielsweise kann es sein, dass nur Bewohner einer bestimmten Immobilie die zugehörigen Dienste/Modul- Apps nutzen können. Oder es kann sein, dass die Dienste/Modul-Apps nur für Mitarbeitende eines bestimmten Unternehmens nutzbar sind. Ist dies der Fall, dann musst du einmalig durch den Zuständigen – beispielsweise durch die Verwaltung der Immobilie oder die Personalabteilung des Unternehmens – für diese Dienste/Modul-Apps freigeschalten werden, bevor du sie nutzen kannst. Bei solchen Diensten verlierst du deine Zugangsrechte bei einem Wegzug aus der Immobilie, bzw. bei einem Austritt aus dem Unternehmen. Indem du diese Dienste nutzt, akzeptierst du, dass der Zuständige das Datum deines Wegzugs aus der Immobilie, bzw. deines Austritts aus dem Unternehmen, auf REOS hinterlegen kann und damit deinen Zugriff auf diese Dienste automatisch sperrt. Ist dies der Fall, so bleibt dein Konto dennoch bestehen für den Fall, dass du in einer anderen Immobilie wieder auf die Dienste von REOS zugreifen willst. Falls du dein Konto schließen und deine Daten löschen lassen möchtest, melde dich bei uns unter info@reos-software.com.

 

Dienste/Modul-Apps mit zusätzlichen Nutzungsbedingungen

 

REOS kann dir sogleich bei der Registrierung oder auch später die Möglichkeit geben, Dienste/Modul-Apps von REOS oder von Partnern von REOS zu nutzen, welche zusätzlichen Nutzungsbedingungen unterliegen. Falls du einen Dienst mit zusätzlichen Nutzungsbedingungen von REOS oder mit zusätzlichen Nutzungsbedingungen von Partnern nutzen willst, dann wirst du vor der Aktivierung über diese Tatsache in Kenntnis gesetzt und es wird deine Zustimmung dazu eingeholt.

 

Regeln für die Nutzung der Dienste

 

Nach deiner Registrierung steht dir eine Auswahl an Diensten und Modul-Apps zur Verfügung. Wir hoffen, dass alle Nutzer dieser Dienste sich an die nachfolgenden Regeln für die Nutzung der Dienste halten, aber wir müssen dich darauf hinweisen, dass du während der Nutzung trotz dieser Regeln, beleidigendem, anstößigem oder fragwürdigem Inhalt ausgesetzt sein könntest. Wir setzen voraus, dass du dies verstehst und dass du die Dienste auf eigenes Risiko verwendest. Bitte kontaktiere uns, solltest du auf unzulässige Inhalte stoßen. Du stellst REOS von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die gegen REOS aufgrund einer von dir verschuldeten Rechtsverletzung geltend gemacht werden, insbesondere von solchen Ansprüchen Dritter, die auf eine Verletzung deiner Pflichten aus dieser Ziff. 5 „Nutzung der Dienste“ bzw. Ziff. 6 „REOS Hardware“ dieser EULA beruht.

 

Du erklärst dich damit einverstanden, die Dienste nicht auf eine Art und Weise zu nutzen, die gegen geltendes Recht, geltende Vorschriften oder diese EULA verstößt. Dies beinhaltet unter anderem:

 

· Du verwendest die Dienste nicht für illegale Aktivitäten oder zur Förderung illegaler Aktivitäten. Hierzu zählen Verhaltensweisen, die eine straf- oder zivilrechtliche Haftung nach sich ziehen könnten.

· Du verstößt nicht gegen die Rechte anderer Personen. Du verteilst, veröffentlichst und reproduzierst keine Inhalte, die sich nicht rechtmäßig in deinem Besitz befinden und die möglicherweise durch das Urheberrecht oder andere Eigentumsrechte geschützt sind, wenn keine Genehmigung des Urhebers oder des Inhabers der geistigen Eigentumsrechte vorliegt, die dich oder deine Qualifikationen falsch darstellen, die einen Verstoß gegen die Privatsphäre einer Person darstellen würden, darunter die Einstellung von Bildern von Kindern oder sonstigen Dritten ohne deren Zustimmung (bzw. im Fall von Minderjährigen der Zustimmung der Erziehungsberechtigten).

· Du belästigst andere Benutzer nicht. Du benutzt die Dienste nicht, um ungesetzliche, betrügerische, verleumderische, diffamierende, obszöne, pornografische, bedrohliche, beleidigende, hetzerische, belästigende, anstößige oder unangemessene Informationen oder Mitteilungen hochzuladen, zu verlinken, zu veröffentlichen oder anderweitig zu übermitteln. Auch darfst du keine unverlangten oder ungenehmigten Werbe- oder Werbeförderungsmaterialien hochladen, veröffentlichen oder anderweitig übermitteln.

· Du manipulierst die Dienste nicht und du benutzt die Dienste nicht um Viren, Trojaner, Würmer oder andere zerstörerische oder schädliche Software (Malware) oder Programme, die darauf ausgelegt sind, die Funktionsfähigkeit von Computern anzugreifen, in Umlauf zu bringen.

· Du versuchst nicht, unsere Dienste zu kopieren oder weiterzuverkaufen. Du reproduzierst, kopierst, dekonstruierst, verkaufst und handelst nicht mit der Software und entwickelst sie nicht zurück. Du gewährst keinem Dritten Zugang zur Software oder einem Teil der Software,

· Du versuchst nicht, den Umfang der zulässigen Nutzung der Dienste unrechtmäßig zu erweitern,

· Du nimmst keine selbständigen Reparaturen oder sonstigen Veränderungen an der REOS Hardware vor, sondern wendest dich bei Fehlfunktionen an deinen jeweiligen Vermieter.

 

Verstößt du gegen eine der Bestimmungen dieser EULA, kann man dir

 · diesen Vertrag kündigen,

· dein Konto löschen 

 

Beendigung der Nutzung der Dienste

 

Diese EULA und die Nutzung der Dienste werden beendet durch das Schließen deines Kontos auf unserer Plattform. Du kannst dein Konto auf unserer Plattform jederzeit, aus jedem beliebigen Grund (oder ohne Grund) schließen. Dazu schickst du uns eine entsprechende Mitteilung an EULA@reos-software.com. REOS kann ebenfalls dein Nutzer-Konto jederzeit und ohne Grund schließen und/oder deinen Zugang zu den Diensten ganz/oder teilweise auf sonstige Weise einschränken.

 

4.      Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

REOS haftet auf Schadensersatz in voller Höhe bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

 

Bei Fehlen einer Beschaffenheit, für deren Vorhandensein REOS eine Garantie übernommen oder die REOS zugesichert hat, haftet REOS nur in Höhe des vorhersehbaren, typischen Schadens, der durch die Garantie bzw. die Zusicherung verhindert werden sollte, soweit das Fehlen der garantierten/zugesicherten Beschaffenheit nicht seinerseits auf Vorsatz/grober Fahrlässigkeit beruht.

 

Im Falle der einfach fahrlässigen Verletzung für die Vertragserfüllung wesentlicher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages ermöglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf („Kardinalpflichten“) beschränkt sich die Haftung von REOS auf den Ersatz des typischen, vorhersehbaren Schadens; im Falle einfach fahrlässiger Verletzung anderer als Kardinalpflichten ist eine Haftung von REOS ausgeschlossen.

 

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Ansprüche des Nutzers aus dem Produkthaftungsgesetz und bei REOS zurechenbaren Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

Andere gesetzliche Schadensersatz-Ausschlusstatbestände (z.B. § 281 Abs. 1 Satz 3 BGB) bleiben unberührt.

 

5.      Weitere Bedingungen

 

Mitteilungen per E-Mail oder auf Webseite

 

Es ist möglich, dass REOS gesetzlich verpflichtet ist, dir Mitteilungen zu senden. Zusätzlich kann REOS dir geschäftliche Mitteilungen, wie Bestätigungen oder Inkenntnissetzen von Änderungen der EULA, zusenden. Du erklärst dich damit einverstanden, dass solche Mitteilungen per E-Mail oder über eine von REOS unterstützte Webseite erfolgen.

 

Änderungen der Dienste

 

REOS behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen neue Elemente als Bestandteil und/oder als Ergänzung der Dienste von REOS zu implementieren, einschließlich Änderungen, die den vorherigen Modus des Betriebs der Dienste beeinflussen. Wir können Dienste auch ganz oder in Teilen ändern oder nicht mehr fortführen. Dies bezieht sich auf jeden Aspekt der Dienste von REOS. REOS behält sich auch das Recht vor, Grenzen hinsichtlich der Beschaffenheit oder des Umfangs der dir zur Verfügung stehenden Speicherkapazität, der Art oder Größe der Index- oder Bibliotheks- Informationen, der Art und Weise, auf die du unterbrechungsfrei auf deinen Inhalt und andere Daten zugreifst oder sie vertreiben kannst, und deiner kontinuierlichen Fähigkeit, dies zu tun, festzusetzen und jederzeit andere Einschränkungen mit oder ohne vorherige Benachrichtigung einzuführen.

 

Teilungültigkeit

 

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser EULA ungültig oder unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder der gesamten EULA mit sich. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch die einschlägigen gesetzlichen Regelungen ersetzt.

 

6.      Anwendbares Recht

 

Diese EULA unterliegt vorbehaltlich zwingender nationaler Gesetze des Verbraucherschutzes unter Ausschluss der Verweisungsnormen den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland.